"Offene Kirche" schon im März

Scheeßel, 09. März 2021

Seit einigen Jahren ist die Scheeßeler St.-Lucas-Kirche nicht mehr nur wenige Stunden am Wochenende geöffnet, sondern im Sommerhalbjahr, von April bis September, täglich von 10 bis 18 Uhr.

In diesem Jahr begann die „Offene Kirche“ bereits im März. Wieder kümmert sich ein ehrenamtliches Team um Susanne Schenck-Nekarda gemeinsam mit den Küsterinnen um das Auf- und Abschließen. Im Winter wurde außerdem der Eingangsbereich der Kirche ein wenig umgestaltet: Auf einem neuen Stehpult liegt ein Gästebuch aus, in dem Kirchenbesucherinnen und -besucher einen Gruß eintragen können. Ein größeres Wandregal hält Texte und Material zum Mitnehmen bereit.

So soll die St.-Lucas-Kirche für Scheeßeler und für auswärtige Interessierte weiterhin ein Ort sein, um zur Ruhe zu kommen, in der Stille nachzudenken oder zu beten. Immer wieder kehren Besucherinnen und Besucher an den Ort ihrer Taufe oder ihrer Trauung zurück, treten ans Taufbecken oder blättern in den Ordnern mit den Tauferinnerungsblättern. Manche und mancher mag sich auch feste Termine vornehmen, um eine Zeitlang bewusst in der Stille zu verweilen, z.B. kurz nach Feierabend oder auf dem Weg zum Wochenmarkt. Nutzen auch Sie diese Möglichkeit!

foto offene kirche

Kontakt

Susanne Schenck-Nekarda
Tel.: (04263) 984561