Martinsfest

Scheeßel, 04. November 2021

St. Martin reitet wieder!

Nachdem das Martinsfest im letzten Jahr coronabedingt ausfallen musste und man einen Film anschauen konnte, gibt es in diesem Jahr eine etwas kleinere Version davon „in echt“.

Am Freitag, 12. November sind Familien eingeladen, um 16.30 Uhr in die Scheeßeler Kirche zu kommen. Hier startet das Fest mit einer kurzen Andacht: Einfache Lieder werden gesungen und die Geschichte vom heiligen Martin wird mit Bildern erzählt. Dazu muss man per Luca-App einchecken oder einen Zettel mit Kontaktdaten ausfüllen. Besucher ab 6 Jahren müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Anschließend geht es mit den Laternen durch den Ort, von Manfred Küppers am Akkordeon begleitet werden Laternenlieder gesungen. Am Meyerhof wird die Geschichte der Mantelteilung mit einem Reiter und Pferd und Bettler nachgespielt. Auch hier müssen die Masken getragen werden, da die Abstände nicht eingehalten werden können.

Anschließend geht es zurück zur Kirche, wo selbstgebackene Martinsbrötchen geteilt werden - diesmal sind das „Martinsbrötchen to go“. Ein gemütliches Beisammensein mit Punsch und Klönschnack ist leider nicht möglich.

Das Team um Diakonin Sabine Gerken freut sich auf viele Kinder und Familien.

Kontakt

sabine gerken
Sabine Gerken
Tel.: (04263) 982777